Konstruktion

Ausführungsplanung:
Nur durch die sorgfältige Planung jedes Bootes und durch genaue Entwürfe von jedem Detail lassen sich Ergebnisse auf höchstem Niveau erzielen – das gilt auch für kleine Serien oder Einzelanfertigungen nach Maß.
 
Handarbeit und moderne Maschinen:
Die wichtigsten Teile der Struktur, die Planken und das Zubehör werden mit CNC-Pantographen hergestellt. Montage und Endverarbeitung sind in dieser makellosen Qualität jedoch nur dadurch möglich, dass die Kenntnisse von Fachkräften mit einer jahrzehntelangen Berufserfahrung zum Einsatz kommen.
 
Millimetergenaue Präzision:
Die Spanten werden an einer modularen Aluminium-Schablone aus der Luftfahrttechnik ausgerichtet.
 
Nicht nur Holz:
Sämtliches Zubehör für jedes Modell wird in unserer eigenen Werkstatt hergestellt.
 
Genauigkeit bei der Endverarbeitung, längere Haltbarkeit:
Dank der modernen Lamellenkonstruktion mit Vakuumtechnik, des Verzichts auf Schrauben und Verschlüsse an den Außenflächen und einer perfekten Lackierung hat das Boot eine längere Lebensdauer als in der Vergangenheit.
 
Kompromisslose Leistungen und Umweltschutz:
Die komplexe, hochwertige Struktur ist nicht nur für passionierte Bootsfreunde eine Augenweide. Sie ist leicht und robust zugleich und bietet herausragende Leistungen in Sachen Geschwindigkeit, Komfort und Sicherheit, auch ohne leistungsstarke Motoren. Verbrauch und Emissionen sind auf ein Minimum beschränkt.
 

KONSTRUKTIONSTECHNIKEN

 
Struktur:
traditionell, mit Quer- und Längsspanten aus Massiv- oder Lamellenholz.
 
Boden:
Den Boden bilden zwei multilamellare Mahagoni-Planken: Die erste wird mit 3M 5200 verklebt und an der Struktur verschraubt; die zweite wird mit Epoxydharz – die erste Schicht davon per Vakuum – verleimt. Alle Bohrungen der Schrauben sind perfekt isoliert, so dass ein Eindringen von Wasser und eine Verwitterung des Holzes ausgeschlossen sind.
 
Seiten:
Sie bestehen aus drei überkreuzten Schichten (diagonal Karweelbauweise), die mit Epoxydharz und unter Vakuum miteinander verleimt werden. Die aus Sipo-Mahagoni bestehende Außenschicht ist 6 mm dick und frei von Schrauben oder Verschlüssen.
 
Deck:
Zur Gewährleistung von größerer Robustheit, Gewichtseinsparung und gepflegterem Aussehen wird das Deck in zwei oder drei Schichten konstruiert, die unter Vakuum verleimt und mit der Hand intarsiert werden.
 
Lackierung:
Dreißig Anstriche, Schleifung bis auf Körnung 6000 und Politur.
 
Materialien:
Mahagoni, Eiche, multilamellares Mahagoni-Komposit
316L Stahl, verchromtes Messing, mit Hartoxid behandeltes Aluminium.
Klebstoffe: Epoxydharz, 3M5200.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close